Aktuelle Ausbildungen bei Training-Deluxe

Coaching Ausbildung Managementcoach

Umfassende und zertifizierte Ausbildung zum Coach. Hohe Qualität, Umfangreiche Informationen, Top Trainer

NLP Practitioner und NLP Master Ausbildungen

DVNLP zertifizierte Ausbildung mit Lehrtrainer Markus Röder

Mentaltrainer

Mental-Practitioner, Mentalcoach und Mentaltrainer. Ihre Ausbildung für einen neuen Beruf

Format “Inner Journey Aufstellung”

Aus unserer Aufstellungsarbeit heraus ergeben sich gerade in Verbindung mit unserer Coachingarbeit immer neue und spannende Lösungen auch in der Arbeit im Ressonanzfeld der Systemischen Arbeit. Ich freue mich über die Weitergabe dieses Formates mit Nennung meines Namens.

Im folgenden findest Du hier ein spannendes Format für die Arbeit mit blockierenden Emotionen.

Diese Aufstellung ist eine Gruppenarbeit, bei der alle Teilnehmer der Aufstellung im Resonanzfeld eingebunden werden. Daher ist der erste Schritt, die Aufstellung zu erklären und somit den Raum fürs mitmachen zu öffnen.

Die Aufstellung ist sehr gut einsetzbar für blockierende Emotionen oder körperliche Probleme, die auch psychosomatische Hintergründe haben können.

Die "inner Journey" geht durch die Schichten von Emotionen. Oft ist es so, dass wir Gefühle haben und versuchen uns damit auseinander zu setzen, doch sind diese nicht der eigentliche Grund. Beginnt man sich Ziet zu lassen und hinter die Gefühle zu schauen, finden wir ursprünglichere Gefühle. Oft auch die Gefühle, die das Kind hatte, als es den Schmerz zu ersten mal fühlte.

Dies kann in Schichten von 2-20 oder mehr Ebenen versteckt sein. Die Inner Journey hilft hinter diese Schichten zu sehen. Erfahrungsgemäß ist die letzte Schicht eine Schicht von Weite oder Frieden. Daher instruiere alle Teilnehmer auch auf solche Gefühle zu achten.

 

Folgende Vorgehensweise:

PHASE 1 : Durch die Schichten

Weise die Repräsentanten (alle im Raum) ein, aufmerksam zu sein, und sich zu melden, wenn Sie das Gefühl haben, Sie sind das Gefühl das in der nächsten Ebene kommt. ( Optional kann auch der Aufsteller jemanden dafür auswählen ).

Stelle den Aufsteller in die Mitte. Da der Aufsteller hier die meiste Zeit einen passiven Part hat, kann er direkt in seiner Rolle stehen.

Stelle das Problem (blockierendes Gefühl, Krankheit) etwa 2-3 Meter entfernt direkt in Blickkontakt gegenüber. Da der Aufsteller dies ja kennt, ist es anzunehmen, dass es direkt in seinem Blickfeld ist.

Stelle Augenkontakt zwischen beiden her und bitte den Aufsteller zu fühlen, was es mit Ihm macht. Lass genügend Zeit.

Stelle in den Raum hinein die Frage: Was ist  für ein Gefühl hinter dem aktuellen Gefühl/ Krankheit ?

Warte bis sich ein Repräsentant gerufen fühlt. Es muss zunächst keine Antwort mit Worten erfolgen. Stelle den Repräsentant für die nächste Schicht vor die Schulter der ersten Schicht ( so dass beide sichtbar sind, die neue Schicht aber näher am Aufsteller ist)

Bitte den Aufsteller sich zur nächsten Schicht umzudrehen und Kontakt aufzunehmen.

Zeit lassen.

Bitte die Schicht um ein bis drei Worte, welches das Gefühl ausdrückt, für das es steht. Sollte kein Wort kommen, ist das auch OK. Das kann Ärger, Wut, Trauer, Hilflosigkeit u.ä. sein, aber auch Trist, Enge, Grau, Bedeutungslos o.ä. Worte

Lasse das wirken und gehe dann zur nächsten Schicht. Stelle wieder die Frage nach der Schicht dahinter. usw

So werden sich die Schichten immer näher an den Aufsteller rücken und sich in eine Richtung wie eine kleine Spirale einwinden. Solltest Du eine Degeneration bei dem Aufsteller oder der Schicht bemerken (Kindliches Verhalten, Mimik,o.ä)  : Frage: Welche Person gehört dazu ( Vater, Mutter, Lehrer, ähnliche) und Stelle diese zu dieser Schicht. Mache das nur einmal.

Wenn die inner Journey sich der entscheidenden Schicht genähert hat , dann ist es notwendig, dass hier ein Verarbeitungsprozess und ein Annehmen der letzten Schicht stattfindet.

Die Repräsentanten im Raum werden es spüren und die letzte Schicht wird dann eine sehr positive Schicht (Quelle) sein, die wir dem Aufsteller zur Seite stellen.

PHASE 2 Reinigen der Schichten

Gehe jetzt von der letzten Schicht bis zur ersten und bitte den Aufsteller die Schichten mit Hilfe der Quelle zu reinigen (Lasse den Aufsteller selbst entscheiden wie er das machen möchte). Die Repräsentanten der Schichten geben Feedback, wenn Sie gereinigt worden sind.

Gehe so bis zur auslösenden Schicht und bitte diese kraftvolle Worte zu sprechen. Insofern welche im Ausdruck sind.

PHASE 3 Wenn notwendig : Klärung mit dem Vater, Mutter .o.ä

Sollte es noch notwendig sein, so sollte der Aufsteller jetzt mit dem Stellvertreter noch klären, was zu klären ist. Dies aber bitte immer mit der Quelle in direktem Kontakt, so dass eine Klärung der Liebe und Güte ist.

(Inner Journey Aufstellung – Markus Röder – www.training-deluxe.de)

Wer das gerne einmal erleben möchte kann auch zu unseren Aufstellungstagen oder Abenden in Köln kommen.

http://www.training-deluxe.de/nlp_kurs/systemische_aufstellungen.html

Comments are closed.