Aktuelle Ausbildungen bei Training-Deluxe

Coaching Ausbildung Managementcoach

Umfassende und zertifizierte Ausbildung zum Coach. Hohe Qualität, Umfangreiche Informationen, Top Trainer

NLP Practitioner und NLP Master Ausbildungen

DVNLP zertifizierte Ausbildung mit Lehrtrainer Markus Röder

Mentaltrainer

Mental-Practitioner, Mentalcoach und Mentaltrainer. Ihre Ausbildung für einen neuen Beruf

Kraftvolle Ziele erstellen

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert,
geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.
Gotthold Ephraim Lessing

Lessing wusste es schon und viele andere folgten dieser Idee. Doch wenn man sich mit dem Thema einmal näher beschäftigt, dann hat dieses Thema Ziele sehr viele Facetten.
Was genau ist denn ein Ziel für einen Menschen heute? Auf welcher Ebene manifestieren sich Ziele? Was sagt die moderne Gehirnforschung dazu und was sagen alte Meister zu diesem Thema? Die Antwort auf diese Fragen sollen das Ziel dieses ersten Blocks zum Thema Ziele sein.

Und schon habe ich ein klares Bild vor mir, was ich jetzt hier schreiben möchte. Ich stelle mir vor wie der Leser auf der anderen Seite sitzt und genau wie ich neugierig auf die Antworten ist. Dieses konstruierte Bild motiviert mich. Es motiviert mich sogar so sehr, dass ich trotz 23:00 Uhr abends trotzdem noch dieses Seite zu Ende schreibe. Plötzlich ist wieder Kraft vorhanden und die Müdigkeit wie weggeblasen.

Also ist nach NLP – Denkweise ein Ziel verbunden mit inneren Repräsentationen, welche mich meist positiv stimulieren und mir damit Energie geben, damit ich dieses Ziel erreichen kann.

Dem gegenüber steht das Problem oder die Schwierigkeit. Wenn ich dessen Repräsentationen aufrufe dann erlahmt mein Energiefluss.

Daraus jetzt der Zielrahmen. Ein Rahmen, der mir in einem bestimmten Kontext einen Weg zeigt um vom Problem zum Ziel zu kommen. Und dieses Ziel sollte eben für die schwierige Situation eine kraftvolle und am besten auch selbstverantwortliche Lösung sein. Um genau zu sein sollte es sogar noch ein paar mehr Eigenschaften besitzen. Als Hilfe, um sich diese Eigenschaften zu merken gibt es den Begriff :SMART – So wie das Auto.

SMART – Ziele sind:
S – pezifisch-konkret (präzise und eindeutig formuliert)
M – essbar (quantitativ oder qualitativ)
A – ttraktiv (positiv formuliert, motivierend)
R – ealistisch (das Ziel muss für mich erreichbar sein)
T – erminiert (bis wann…?)

Probieren Sie es doch gleich mal aus: Erschaffen Sie ein Ziel, welches Ihnen am Herzen liegt und überprüfen Sie mit den SMART Regeln dieses Ziel. Erschafft es Herzklopfen, wenn Sie daran denken. Hat es einen klaren Terminus wie:
In zwei Wochen,also bis zum 7.Juni habe ich 5 neue Kunden akquiriert. Dabei bin ich neugierig und offen auf mögliche Kunden zu gegangen und habe mit Leichtigkeit meine Dienste angeboten.

Vermeiden Sie Negationen, wie un/nicht/kein, denn Sie können nicht nicht an einen roten Elefanten mit blauen Punkten denken, ohne sich den erste einmal vorzustellen.

Denn ganz wichtig ist: Ziele sind sowohl dafür da, klarer zu werden, also auch für Anweisungen an das Unbewusste. Und das spricht eher nur in Repräsentationen, also ohne Negationen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Unbewusstes Sie unterstützt und Sie quasi ohne bewusstes Handeln zu Ihren Zielen bringt, dann erschaffen Sie kraftvolle positive Sätze, die sich leicht ins Unbewusste einprägen. Aber passen Sie auf – diese könnten auch eintreten.

Als Hilfe biete ich meinen Klienten immer an sich Ziele so zu formulieren, dass ein Teil den Kontext beschreibt, in dem etwas abläuft, der zweite Teil sich mit konkreten Handlungen dafür auseinandersetzt und ein dritter Teil das „Wie“ und ein vierter das „Warum“ beschreibt.
Beispiel:

Kontext: Im Umgang mit der Kollegin M…

Handlung: … sage ich klar „Nein“…

„Wie“: … dabei bin ich freundlich, gelassen und vor allem eindeutig.

„Warum“ Damit schaffe mir Freiräume um mein Arbeit kreativer erledigen zu können.

Die Aspekte können dabei auch vermischt oder teilweise indirekt verwendet werden. Wichtig ist nur es muss anziehend sein und motivierend genug, die schwierige Situation zu verändern.

Comments are closed.