Aktuelle Ausbildungen bei Training-Deluxe

Coaching Ausbildung Managementcoach

Umfassende und zertifizierte Ausbildung zum Coach. Hohe Qualität, Umfangreiche Informationen, Top Trainer

NLP Practitioner und NLP Master Ausbildungen

DVNLP zertifizierte Ausbildung mit Lehrtrainer Markus Röder

Mentaltrainer

Mental-Practitioner, Mentalcoach und Mentaltrainer. Ihre Ausbildung für einen neuen Beruf

Der Weg des Coaches

Der Weg, der immer wieder bei Teilnehmern unserer Ausbildungen zu sehen ist, hat viele Gesichter. Doch ein paar Aspekte scheinen sich dabei heraus zu kristallisieren.

Da gibt es die eine Gruppe, die sich aus dem Beruf heraus entschließen ihr Leben zu verändern. Sei es aus einem wachsenden Leidensdruck, der aus hohem Leistungsdruck, der im Unternehmen entsteht oder auch aus anderen persönlichen Motiven. Diese werdenden Coaches entschließen sich, ihr Leben zu verändern und einen neuen Weg zu gehen. Oft hört man: Ich bin sowieso immer der Ansprechpartner für alle Kollegen gewesen, warum soll ich das nicht als Beruf machen.

Jetzt beginnt eine Entwicklung. Der Gedanke: „Ich möchte etwas über das Coaching lernen“. Der Einstieg kommt über das NLP; über Ausbildungen wie den Mentaltrainer , TA, systemische Techniken oder auch über Coaching-Ausbildungen. Diese Ausbildungen verändern den Menschen. Insofern die Ausbildung eine gewisse Qualität hat, beginnt der Teilnehmer seine eigenen Werte und Glaubensmuster, sowie emotionale Störungen zu hinterfragen und mit den gelernten Techniken zu verändern. Das verändert das Leben und jetzt endlich beginnt eine Öffnung zu den Bereichen, die für das Coaching notwendig sind. Eine Öffnung, um die Erfahrungen zu machen, wie Coaching und Veränderungsarbeit eigentlich funktioniert.

Doch dafür wird ein Preis gezahlt, den sich viele Coaches vorher nicht klar gemacht haben: Veränderung ist ein Prozess und einmal angestoßen geht es immer weiter. Und je mehr man sich verändert desto kleiner werden zwar die Schritte, aber die Häufigkeit nimmt zu. Und wie kommt es dazu? Der werdende Coach muss sensibler für andere Menschen und vor allem für sich werden. Er entwickelt neue Antennen der Wahrnehmung. Er entwickelt einen besseren Kontakt zum Unbewussten, dass Ihn mit vielen Informationen versorgt, die vorher nicht notwendig und auch nicht so einfach bewusst waren. Da dies kein selektiver Prozess ist, wird das auch im Umgang mit Freunden, Partnern, Nachbarn und ähnlichen Kontakten, aktiv sein.

Plötzlich erkennt der Coach die subtilen Manipulationsversuche des Partners. Er erkennt die Trivialität mancher Menschen, mit denen er vorher gut ausgekommen ist. Und er hat den Wunsch nach Austausch auf einer neuen Ebene.

Das bedeutet nicht unbedingt Trennung von Partnern und Freunden, doch die Erfahrung zeigt, dass eine einseitige Entwicklung innerhalb menschlicher Beziehung zu Spannungen führt, die nur durch Respekt und Geduld für die Mitmenschen gelöst werden kann.

„Sie als Coach wollen sich verändern. Aber bitte seien Sie sich im Klaren, das Veränderung immer Auswirkungen hat, auf das gesamte System in dem Sie Leben . Planen Sie das mit ein. Leben ist Veränderung“.

Ausbildungsstart der nächsten Ausbildung bei Training-Deluxe : siehe Webseite:
http://www.training-deluxe.de/coaching_ausbildung/coaching_management_ausbildung_koeln.html

Comments are closed.