Aktuelle Ausbildungen bei Training-Deluxe

Coaching Ausbildung Managementcoach

Umfassende und zertifizierte Ausbildung zum Coach. Hohe Qualität, Umfangreiche Informationen, Top Trainer

NLP Practitioner und NLP Master Ausbildungen

DVNLP zertifizierte Ausbildung mit Lehrtrainer Markus Röder

Mentaltrainer

Mental-Practitioner, Mentalcoach und Mentaltrainer. Ihre Ausbildung für einen neuen Beruf

Days of Bliss

017NR_26Ich hatte ein paar Jahre meines Lebens, die nenne ich Jahre des Bliss. Bliss ist ein Zustand, der vielleicht ein klitzekleines bisschen an so etwas wie Erleuchtung herankommt. Das bedeutete aber nicht, dass ich plötzlich besonders oder frei von irgendwelchen eigenen Themen war. Nein die gab es auch. Doch das besondere war das Laufen durch die Welt und hinter jedem und Allem die unglaubliche Schönheit des Lebens zu erkennen. Das hat mich dermaßen angefüllt und auch auf einen Weg gebracht, bei dem ich immer das Gefühl hatte, dass alles was ich tue der richtige Weg ist. Damit waren meine Ängste etwas altes loszulassen weg und Entscheidungen zu treffen war einfach. Das hat mich natürlich von einem zu anderen gebracht und ich bin durch die Welt gesprungen.

Gleichwohl erkannte ich in dieser Zeit, dass es immer etwas gab, was stabil blieb. Eine Art der Arbeit, die mich immer wieder anzog. Und ich entschied mich dann diesen Weg zu gehen und mich ganz darauf einzulassen. Auch wenn das nicht das war, was ich mir erträumt oder gar gewünscht hatte, schaffte es einen Weg in mir. Heute weiß ich dass diese Entscheidung für etwas “Schwieriges” nie eine Entscheidung war. Es war einfach der Weg den ich gehen musste. Immer wenn ich von diesem Weg abkam wurde ich unruhig bis hin zu seltsam krank. Das zeigte mir immer den richtigen Weg.

Mein Körper ist die beste Entscheidungsmaschine die ich habe und der folge ich einfach. Manchmal tue ich das heute auch nicht immer sofort, um für einen größeren Zusammenhang etwas zu erreichen, dass nicht mit meinen direkten Wünschen entspricht. Doch dann ist die Entscheidung nur hinausgeschoben und ich mache Umwege, die ich eigentlich nicht hätte tun müssen. Das erkenne ich tatsächlich erst immer nachher.

Heute ist der Bliss manchmal etwas wenig geworden, doch dafür gibt es jetzt die Elternliebe, die dieses Gefühl vollständig ersetzt und mich als Teil eines größeren Systems anders entscheiden lässt.

Da ich in diesem Kontext selbst viel gelernt habe, kommen auch immer wieder Menschen zu mir, die "Suchende" sind. Menschen, die sich ständig hinterfragen, weil Hinterfragen ein hilfreiches Muster in Ihrem Leben ist, die Verantwortung für Entscheidungen nicht übernehmen zu müssen. Dabei geht es nicht darum das eine oder das andere zu tun, sondern zu wissen, dass der innere (oder auch äußere) Dialog uns von unserem wahren Selbst trennt.

Damit verstellen wir uns gerne selbst den Weg, maskieren es als Nachdenken – das dann aber Jahrzehnte hält. Dabei ist es ganz einfach. Löse die Muster auf, die hinter diesen ganzen Gedanken sind, dann kommt der Rest von alleine. Das ist meine Arbeit. Prozessarbeit um den inneren Raum zu öffnen und Muster der verletzten Kinder zu klären. Die inneren Anteile zu stärken und Ihnen Halt zu geben, so dass Sie alle an einem Strang ziehen. Das ist Veränderung, die wirkt. Und dafür gibt es selten eine 5 Minuten Intervention. Denn dann geht es an die Kernverletzung. An das was das Leben bisher zu dem gemacht hat was es war.

Und da wir uns immer in unserem eigenen Denken gefangen drehen und bewegen findet man auch den Ausgang nicht. Systemimmanent sucht der Denkende immer nur seine Lösung im Denken. Der Ungefütterte sucht seine Lösung im Essen. Der Ungeliebte seine Lösung in der Liebe. Und so weiter.

Also brich aus aus Deiner Spirale und lache!

Comments are closed.